Geschichte

Vision possible!

Schritt für Schritt relevante Zielgruppen und Märkte erobern, das ist Christian Medweths erklärtes Ziel. So ist die Gründung der Vision Media im Juli 2009 für den Verleger, der mit seinem Bruder Michael etwa alleiniger Inhaber des OZ Verlags ist, der nächste folgerichtige Schritt. Mit der Übernahme der Marken JOLIE, MÄDCHEN und POPCORN von Axel Springer erschließt er die Segmente Lifestyle, Frauen und Jugend für die Unternehmensgruppe – und baut sie aus. Zunächst mit Line-Extensions wie mit dem Fashion Titel JOLIE RUNWAY und dem Launch des Jugendportals STARFLASH.DE.

Mit dem Kauf des etablierten Luxusmagazins MADAME im Januar 2010, erfolgte zum einen die Gründung der MADAME Verlag GmbH als 100-prozentige Tochter der Vision Media, zum anderen der strategische Titel-Ausbau im Premium- und Luxus-Segment. So erschien von 2010 bis Ende 2014 die deutsche Ausgabe des international führenden Mode und Luxus-Magazins für Männer L’OFFICIEL HOMMES unter dem Dach des Madame Verlags. Mit dem Erwerb der deutschen Lizenz von NUMÉRO und NUMÉRO HOMME im Frühjahr 2015, wird das Erfolgskonzept „Männer und Luxus“ im MADAME Verlag fortgeführt. Seit 2012 wurde die Marke MADAME unter anderem durch die erscheinenden Premium-Line-Extensions MADAME Living, MADAME Collections und MADAME Beauty kontinuierlich ausgebaut. Der MADAME Verlag agiert mit Kompetenz der MEDIA GROUP MEDWETH GmbH.